Atom Plugins

Seit einiger Zeit nutze ich Atom statt Sublime Text. Atom hat einen großen Vorteil gegenüber Sublime Text: er ist open source und kostenfrei.1 Genau wie Sublime Text kann Atom mit Plugins erweitert werden.

Im Gegensatz zu Sublime Text wird der Package Manager (APM) bei Atom direkt mitgeliefert. Neue Plugins können in den Einstellungen gesucht, installiert und aktualisiert werden. Daneben gibt es die Möglichkeit Packages über die Command Line zu verwalten, etwa mit apm install name. Hier eine kleine Auswahl meiner Lieblingsplugins.


Double Tag

Double Tag Double Tag erleichtert das Arbeiten mit HTML. Bei Änderungen am öffnenden Tag wird auch gleich das Schließende angepasst.

Open In Browser

Ein kleines Plugin welches viel Arbeit erspart. Mit Open in Browser kann die aktuelle Datei per Shortcut ( ^ + alt + Q ) im Standardbrowser angezeigt werden.

Beautify

Der Code-Formatter schlechthin. Beautify kann alle gängigen Sprachen formatieren (sogar Fortran) und ist dabei an vielen Stellen noch anpassbar. Allerdings erhebt Beautify anonymisierte Nutzungsdaten über Google Analytics - dies kann aber in den Einstellungen ausgeschaltet werden.

Terminal Plus

Den Terminal benötigt man permanent - warum ihn also nicht in den Editor einbauen? Mit Terminal Plus können mehrere Terminals in Atom genutzt werden. Gegenüber einem externen Terminal bietet Terminal Plus den Vorteil, Terminals direkt mit Dateien zu verknüpfen, so dass beim Wechseln der Datei in Atom auch der passende Terminal angezeigt wird.

  1. Sublime Text kostet 70$. Für Software zu zahlen ist kein Problem, jedoch kommt ein Großteil der Funktionen die ich nutze von Drittanbieterplugins - und die bekommen nichts von dem Geld.


Los geht's!

Schon seit einiger Zeit will ich auf verbose-mode.de einen Blog rund um Softwareentwicklung schreiben. Nach gelegentlichem rm -rf * auf das Blog-Verzeichnis fange ich jetzt auch damit an. Noch ein Technik-Blog? Neue Dinge lernen wir bekanntlich am besten, wenn wir sie selber ausprobieren - und sie anderen zeigen. In Wirklichkeit ist der Blog also nur eine Methode um mir selbst Notizen zu machen

Zur Technik des Blog: